Seiteninhalt

Auswirkungen des Coronavirus: aktuelle Kurzinformation zu neuen Unterstützungsansätzen

Die WiReGo informiert: 

  1. 1.     Neues Förderprogramm für gewerbliche Unternehmen: „Neustart Niedersachsen Investition“

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, des Handwerks oder der Automobilwirtschaft können für Investitionsvorhaben einen nicht rückzahlbaren Zuschuss beantragen. Beantragbar ist dieser Zuschuss ab dem 23.09.2020 über das Kundenportal der NBank. Zuwendungsempfänger sind vor dem 01.03.2020 gegründete Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Haupterwerb, die

a) wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmen tätig sind,

b) ihre Tätigkeit von einer niedersächsischen Betriebsstätte aus ausführen und

c) die Realisierung eines Investitionsvorhabens in Niedersachsen planen.

Es wird einmalig ein Zuschuss in Höhe von:

50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für Investitionen bis 200 000 Euro oder

40 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für Investitionen bis 625 000 Euro gewährt.

Für Unternehmen der Automobilwirtschaft wird alternativ einmalig ein Zuschuss in Höhe von 30 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für Investitionen bis 1 650 000 Euro oder

20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für Investitionen bis 4 000 000 Euro gewährt.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

 

  1. 2.     Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

Das Förderprogramm „Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“ ist bis zum 30. September 2020 beantragbar! Unter http://www.ueberbrueckungs-hilfe-unternehmen.de finden Sie aller wichtigen Informationen!

  1. 3.     Unterstützung Zoohilfe

Der Zuschuss kann von Niedersächsischen Zoos, Tierparks, Wildgehegen oder ähnliche Einrichtungen in privaten oder öffentlich-rechtlichen Trägerschaft im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes oder des Niedersächsischen Naturschutzgesetzes a.F. beantragt werden. Gefördert werden unabwendbare laufende Fixkosten, die im Zeitraum vom 18.03.2020 bis 05.05.2020 entstanden sind. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Unterstützungskatalog auf S. 10 (Ansatz 15).

  1. 4.     Corona-Sonderprogramm für Jugend- und Familienbildung und  -erholung

Ziel der Förderung ist es, Folgen der COVID-19-Pandemie oder der durch sie hervorgerufenen wirtschaftlichen Notlagen für Einrichtungen und Organisationen der Jugend- und Familienbildung und -erholung einzudämmen. Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss in Form einer Vollfinanzierung gewährt. Im Förderzeitraum entstandene   Einnahmeausfälle in Höhe von bis zu 75 % sollen bei Vorliegen bestimmter Sachtatbestände durch die Billigkeitsleistung ersetzt werden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Unterstützungskatalog auf S. 10 (Ansatz 16).

Weitere hilfreiche Dokumente:

  • FAQ-Liste
  • Infoblatt zu Zuschüssen von Land und Bund
  • Infoblatt zu Unterstützungsangeboten für Unternehmen
  • Weiterführende Informationen zu Maßnahmen und Programmen

Zwei allgemeine Hinweise:

  • Für alle angegebenen Links gilt, dass sie auch bei Aktualisierung der dahinter liegenden Dokumente gültig bleiben.
  • Bitte beachten Sie, dass besuchte Webseiten im Browser gespeichert werden. Somit kann es passieren, dass diese bei erneutem Besuch auf dem zu dieser Zeit automatisch gespeicherten Stand abgerufen und Dokumente mit veralteten Inhalten angezeigt werden. Diesem Problem können Sie entgegenwirken, indem Sie Ihren Browserverlauf löschen. Dies betrifft auch die Antragsunterlagen der NBank.
Logo_WiReGo
Logo_WiReGo